11. Marktplatz Lebensnetze - ein Geben und Nehmen

11. Marktplatz Lebensnetze – ein Geben und Nehmen

Die Soziale Initiative schickte auch heuer drei Vertreter/innen aus unterschiedlichen Bereichen zu dieser Veranstaltung, bei der viele Geschäfte zwischen NGOs und wirtschaftlich/gewinnorientierten Unternehmen abgeschlossen werden – bei denen allerdings kein Geld fließt.

Das Interesse der Firmen an der Arbeit der Sozialen Initiative und das Verständnis für die betreuten Kinder, Jugendlichen und Familien waren groß, was sich in Sachspenden (z. B. von Banken und Versicherungen oder der Firma Wertpräsent, siehe Foto), Eintrittsgutscheinen (z. B. Eurothermen, Linz AG) oder Wertgutscheinen für Einkäufe zeigte. Auch in Hinblick auf begehrte Schnupperlehrlingsplätze wurden heuer interessante Kontakte geknüpft.

Herzlichen Dank an alle (auch die ungenannten) Firmen – ihre Unterstützung macht oft den entscheidenden Unterschied!