Ehrung der Stadt Linz

Ehrung der Stadt Linz

Am 8. April 2019 überreichte Bürgermeister Luger der Produktionsschule Linz (Initiatorin Hildegard Vratny-Heumel, im Bild in der Mitte) eine Ehrung und Auszeichnung der Stadt Linz für ihre Tätigkeiten und ihr Engagement im Seniorenzentrum Hillingerheim Linz-Urfahr, in dem seit mehr als drei Jahren aktiv jeden Dienstagvormittag mit Jugendlichen gearbeitet wird.
Die Aufgabengebiete und Aufträge sind sehr unterschiedlich und abwechslungsreich. Dazu gehört die Begleitung von Veranstaltungen wie dem Faschings- oder Frühlingsfest, von Lesungen, Konzerten, dem Seniorenquiz, aber auch Begleitung der Bewohner/innen auf jeglichen Ausflügen oder beim Einkaufen. Die Jugendlichen machen Spaziergänge mit den Seniorinnen und Senioren, spielen und basteln mit ihnen und bringen sie im Rollstuhl auf und in ihre Zimmer. Dafür gab es auch Schulungen für die Jugendlichen im Bereich Rollstuhlfahrtraining, um dabei die nötige Sicherheit zu erlangen. Die Arbeitsaufträge erhalten wir von der Freiwilligenkoordinatorin des Hillingerheims.
Die Zusammenarbeit gestaltet sich ausgesprochen positiv und unsere Teilnehmer/innen sind sehr willkommen und gut aufgenommen worden, auch vom Direktor und von der Pflegeleitung des Seniorenzentrums. Sie kommen immer bestens vorbereitet und werden von Trainer/in und Coach bei der Arbeit begleitet.
Dieser Umgang mit älteren Menschen trainiert die Sozialkompetenz und die Kommunikation; die Jugendlichen lernen Verantwortung zu übernehmen. Das aktive Arbeiten steigert den eigenen Selbstwert, sie lernen am Modell können neue Berufsbilder ausprobieren. In diesem Sinne ist das Seniorenzentrum Hillingerheim Linz ein wichtiger Vernetzungspartner für unsere Jugendlichen.

Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und dass unsere Arbeit in der Produktionsschule Next Level gesehen und geschätzt wird.