Mädchengruppe Team Mitte-Nord

Mädchengruppe Team Mitte-Nord

Bereits seit 2013 gibt es die Gruppe für Mädchen ab zwölf Jahren in der Region Mitte/Nord. Aufgrund der Nachfrage von mehreren Kolleginnen und Kollegen haben wir 2017 eine eigene Gruppe für Mädchen von 8-12 Jahren gestartet.

Die Mädchengruppe trifft sich 1x pro Monat um diverse Aktivitäten gemeinsam mit den Mädchen zu planen. Uns ist sehr wichtig, dass die Mädchen ihre eigenen Ideen einbringen können, die wir soweit wie möglich umzusetzen versuchen.

Im Zuge dieser Treffen werden immer wieder Themen aus der Lebenswelt der Mädchen (oftmals soziale Kompetenzen betreffend) eingebracht und bearbeitet. Mithilfe neuer Zugänge und kreativer Methoden können die Mädchen oft dazu motiviert werden, sich mit eher negativ behafteten Angelegenheiten auseinander zu setzen.  Diese Inhalte können dann einerseits im 1:1-Setting in der weiteren Betreuung aufgegriffen werden oder zum anderen in der Mädchengruppe, die ein geschütztes Lernumfeld darstellt, bearbeitet werden.

Es ist uns ein Anliegen, den Mädchen positive Erfahrungen in der Gruppe zu ermöglichen, die diese in ihre eigenen Lebenswelten mitnehmen können. Dazu gehört unter anderem ein positiver, neuer Umgang mit Konflikten, der den Mädchen zeigt, dass Konflikte nicht mit einem Beziehungsabbruch einhergehen müssen und dass sich durch die Auseinandersetzung eine neue Qualität von Beziehung entwickeln kann.

Wir sind darum bemüht, mit externen Institutionen und Beratungsstellen zusammen zu arbeiten, um den Mädchen Stellen für die Zeit nach Beendigung der Betreuung nahe zu bringen.  2018 fanden unter anderem Workshops bei der Aidshilfe und beim Jugendservice des Landes Oberösterreich statt.

Bis jetzt sind wir bei den Mädchengruppen eine recht bunte Mischung, was sich auch in den verschiedenen Aktivitäten widerspiegelt. Das beinhaltet auch die Chance, neue Dinge kennen zu lernen und sich auf Neues einlassen zu können.

Ein kleiner Auszug aus unseren Aktivitäten von 2017 und 2018

  • Herstellung von Selbstgemachtem: Badeperlen, Marmeladen, Schmuck und Co
  • sportliche Aktivitäten wie Eislaufen, Schwimmen etc.
  • Pimp my Shirt-  upcycling von alten Kleidungsstücken
  • Mural Harbour Walk mit Graffiti Workshop; Besuch Höhenrausch
  • Outdoor Essen und Outdoor Spiele

Was uns besonders freut, ist, dass sich aus den Treffen der Mädchengruppe immer wieder neue Freundschaften ergeben, die auch nach Betreuungsende aufrechterhalten werden.

(Sandra und Anita, Team Linz 1)